Spielberichte

Deutsche Meister U20

Deutscher Meister kommt aus Sonneberg

Vom 31. Mai bis zum 02. Juni kamen die besten Beachvolleyballer der U20 zusammen und spielten den Deutschen Meister in Düren aus. Mit dabei war das Sonneberger Nachwuchstalent Tristan Fröbel, der mittlerweile als Beachvolleyballer in Deutschlands Nachwuchselite fest etabliert ist. Bei dem Saisonhöhepunkt der Altersklasse spielte Tristan mit Joke Johanning aus Oldenburg, der ebenfalls am Bundesstützpunkt in Berlin trainiert. Wenn sie auch gemeinsam trainieren, spielen die beiden sonst nicht zusammen. Für die Deutsche Meisterschaft haben sich die Teamzusammensetzungen etwas verändert. Wenn sie auch im Vorfeld nur ein Turnier gemeinsam bestritten und die Vorbereitung damit nicht optimal war, hatten die Nachwuchstalente große Ziele. Der Meistertitel war angepeilt.

In der Vorrundengruppe und im weiteren Weg bis zum Halbfinale trat das Duo Fröbel/ Johanning souverän auf, gewann alle Spiele mit 2:0. Richtig knapp wurde es im Halbfinale, als die beiden den ersten Satz im Turnier abgaben, aber dennoch 2:1 gewonnen. Im Finale gegen Hikel / Sackermann behielten sie die besseren Nerven und gewannen mit 21:19 und 23:21, der Titel „Deutscher Meister 2024“ war damit perfekt. Stolz und glücklich ist Tristan auf den Meistertitel bei seiner letzten Deutschen Meisterschaft im Nachwuchsbereich.

Viel Zeit zum Feiern blieb jedoch nicht, im engen Turnierplan und den schulischen Aufgaben mit Abiturvorbereitungen ist der Kalender ganz eng getaktet. Bereits auf dem Rückweg zum Bundesstützpunkt nach Berlin wurde die Zeit zum lernen fürs Abitur genutzt, an den nächsten Wochenenden stehen Beachturniere in ganz Europa auf dem Plan. Das nächste große Zwischenziel ist die U20 EM in Polen vom 25.07. bis 28.07.2024, auch eine Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft der Herren ist angepeilt.

Neben diesem Highlight sind weitere hochkarätige Turnier in ganz Europa geplant, sofern auch eine Finanzierung möglich ist. Neben der notwendigen Disziplin, Leistungsbereitschaft und Belastbarkeit ist auch das ein großes Thema im Nachwuchsleistungssport. Die Finanzierung der Turnierteilnahmen müssen die Nachwuchsleistungssportler selbst stemmen, Fahrten, Unterkünfte planen und buchen, Sponsoren gewinnen, eine große Herausforderung.

Letztendlich zeigt aber das Beispiel von Tristan, dass mit der richtigen Portion Talent, Ehrgeiz, und Selbstständigkeit ganz großes im Sport erreicht werden kann. Er ist schon jetzt ein Vorbild für alle jungen Sportler, auch wenn er noch lange nicht am Ende seiner Beachkarriere angekommen ist. Wir werden auch den weiteren Weg verfolgen und fleißig die Daumen drücken.

1.Sonneberger Volleyballclub 2004 – Ein starkes Team für eine starke Jugend